Vorgaben zum TRAININGSBETRIEB in Kurzform:

* Grundsätzlich muss sich vor dem Trainingsbeginn jeder Spieler in eine ausgehängte vorbereitete Liste namentlich eintragen! *

  • Das Betreten der Halle erfolgt ausschließlich über den Haupteingang.
  • Bis zum Tisch ist eine Schutzmaske zu tragen.
  • Es dürfen bis zu 6 Tische von 2 bestimmten Personen unter Einhaltung des Hygienekonzepts aufgebaut werden.
  • Es wird insgesamt 3 Herren- sowie 2 Jugendtrainingszeiten geben, die zu bestimmten Zeiten mit maximal 30 Personen trainieren können.
  • Es können Einzel und Doppel gespielt werden. Seitenwechsel erfolgt aus der Sicht des Spielers jeweils links um den Tisch herum (Uhrzeigersinn).
  • Gespielt wird mit zwei verschiedenen weißen Bällen; jeder Spieler bekommt für die Trainingseinheit einen Ball zugewiesen, die Bälle werden durch eine Markierung des einen Balles zu unterscheiden sein. Er darf dann nur mit diesem Ball Aufschläge machen oder den Ball ins Spiel bringen.

Es dürfen sich maximal 8 Personen gleichzeitig in der Umkleidekabine auf den vom Sportamt Bergkamen mit roten Klebepunkten versehenen Sitzplätzen aufhalten. Zum Duschen dürfen lediglich die beiden äußeren Duschen gleichzeitig genutzt werden, um den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

 

Davon abweichende Vorgaben für den MEISTERSCHAFTSSPIELBETRIEB in Kurzform:

* Grundsätzlich muss sich jeder Zuschauer und Spieler in eine vorbereitete Anwesenheitsliste mit Name und Kontaktdaten eintragen! *

  • Beim Betreten der Halle muss sich auch jeder Zuschauer die Hände desinfizieren
  • Jeder Zuschauer hat den Mindestabstand von 1,5 Metern zum nächsten Zuschauer einzuhalten
  • Sollte der o. g. Mindestabstand nicht eingehalten werden können, ist ein Mund-/Nasenschutz verpflichtend zu tragen
  • Die Gastmannschaft erhält ausreichend Sitzbänke um den Mindestabstand einhalten zu können
  • Es werden grundsätzlich nur Einzel gespielt - Doppelpaarungen finden frühestens erst in der Rückrunde der lfd. Saison wieder statt
  • Geselliges Zusammensein („gemeinsames Bier“) nach dem Mannschaftskampf ist in der Sporthalle untersagt.

gez. Der Vorstand

du hast keine Berechtigung einen Kommentar zu hinterlassen